Duerkopp M12

Die Dürkopp ist Baujahr 1938 und hat die letzten 30 Jahre einsam in einer Scheune verbracht. Wir haben uns vorgenommen, sie aus ihrem Dornröschenschlaf wieder zu erwecken.

Sicherlich kein leichtes Unterfangen, wenn man sie so sieht. Manch einer würde sie eher zum Grobmüll raus stellen. Aber sie ist fast komplett, auch wenn ein paar Teile nicht original sind, wie Lenker mit Hebeln, Lampenhalter, Vergaser und Schwungradabdeckung.

So gingen wir frohen Mutes an die Restauration und haben hier in loser Folge über unsere Fortschritte berichtet.

zurück zur Übersicht